Heilende Nadeln

Berliner Morgenpost vom 18. September 2004

Chinesisches Heilwissen kostenlos für Kinder aus sozial schwachen Familien. Akupunktur – für Schmerzgeplagte oft die letzte Hoffnung, wenn konventionelle Behandlungswege versagen. Selbst Stress zaubern die Nadeln fort. Dabei werden körpereigene Prozesse aktiviert, die die Selbstheilungskräfte beflügeln und alles wieder in Fluss bringen sollen. Im Zentrum für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin (TCM) behandeln Dr. Achim Kürten (40) und seine zehn Mitarbeiter seit drei Jahren Patienten.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel der Berliner Morgenpost

Einen Kommentar hinterlassen

image description

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende

Sprechstunde

Malteser-Migranten-Medizin (MMM)

Streitfeldstr.1
(Nähe S-Bhf. Leuchtenbergring)
81673 München
Donnerstag 16.00 - 18:00 Uhr

» Informationen zur Akupunktur-Sprechstunde München

Sprechstunde

Centrum für Chinesische Medizin (CCM)

Klaus-Groth-Str. 25B / 2. Stock
20535 Hamburg
Montag 15.00 - 19.00 Uhr

» Informationen zur Akupunktur-Sozialsprechstunde Hamburg

Satzung

Die weiteren Aufgaben der Stiftung für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin entnehmen Sie bitte der

» Stiftungs-Satzung

ZTCIM Zentrum fur Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin am St. Hedwig Krankenhaus Berlin

Große Hamburger Straße 5-11 10115 Berlin-Mitte
Telefon: 030 - 23 11 25 27
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8:00-19:30 Uhr

E-Mail