Berliner helfen – Traditionelle Chinesische Medizin für Bedürftige

Berliner Morgenpost vom 9. Mai 2009

Untersuchungen bei Neurologen, Orthopäden, Augenärzten und eine Computertomografie – Beate M. hat schon viele Arzt- und Krankenhausbesuche hinter sich. Die Erzieherin leidet unter rheumatischen Beschwerden und an einer Migräne-Erkrankung mit starken Augenschmerzen. „Auf die Dauer geholfen hat leider nichts“, sagt sie. Seit November letzten Jahres besucht die 49-Jährige die Sozialsprechstunde des Zentrums für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin Berlin.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel der Berliner Morgenpost

Einen Kommentar hinterlassen

image description

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende

Sprechstunde

Malteser-Migranten-Medizin (MMM)

Streitfeldstr.1
(Nähe S-Bhf. Leuchtenbergring)
81673 München
Donnerstag 16.00 - 18:00 Uhr

» Informationen zur Akupunktur-Sprechstunde München

Sprechstunde

Centrum für Chinesische Medizin (CCM)

Klaus-Groth-Str. 25B / 2. Stock
20535 Hamburg
Montag 15.00 - 19.00 Uhr

» Informationen zur Akupunktur-Sozialsprechstunde Hamburg

Satzung

Die weiteren Aufgaben der Stiftung für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin entnehmen Sie bitte der

» Stiftungs-Satzung

ZTCIM Zentrum fur Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin am St. Hedwig Krankenhaus Berlin

Große Hamburger Straße 5-11 10115 Berlin-Mitte
Telefon: 030 - 23 11 25 27
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8:00-19:30 Uhr

E-Mail